Gluckigluck Grau – Gluggle Jug

64,00 

Inkl. 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die glucksende Wasserkaraffe aus England – Gluckigluck Karaffe in Grau

Wer gluckst denn da? – Kippen, hüpfen, glucksen, gurgeln, blubb! Was war denn das? Der Fisch? JA!

Der gurgelnde Fisch-Krug ist eine Wasserkaraffe und erhielt seinen Namen aufgrund des Geräusches, das er beim Ausgießen sowie hin und her schwenken von Flüssigkeit macht. Die Allermeisten nennen die ausgefallene Karaffe aus Keramik in Fisch-Form daher einfach nur „Gluckigluck“, denn das „Gluck“-Geräusch beim Einschenken ist einfach unüberhörbar.

Die witzigen und gleichzeitig stilvollen Karaffen können ebenfalls als Vase verwendet werden, sodass dieses strahlende weiß den Raum als dekoratives stylisches Element bereichert und zum Statement-Piece in den eigenen Vier-Wänden wird!

Die Karaffen werden alle in Großbritannien aus Keramik hergestellt und sind zudem handgefertigt. Es gibt sie in einer Vielzahl von Farbvarianten!

 

Gluckigluck Karaffe in Grau – Informationen

Material: Keramik

Maße:
Höhe:
27 cm
Volumen: 1,2 Liter

Weitere Informationen:

  • Made in England
  • lebensmittelecht & zertifiziert
  • “Gluckt” beim Eingießen
  • Von jedem Verkauf geht ein Teil der Marge in den #syngap-Forschungsfonds!

Mehr zur Geschichte des Gluggle Jug

Anfänglich wurden die Gluggle Jugs von Thomas Forester & Son in Staffordshire in den späten 1870er Jahren erstmals gefertigt.

Über viele Jahrzehnte wurden sie von der Dartmouth Pottery in England gefertigt. Die Dartmouth Pottery stellten den fischförmigen Wasserkrug her, den sie damals selber als “Gurgling Fish Jugs” bewarben – eine Neuheit, die immer Aufmerksamkeit erregt und so ist es dementsprechend bis heute.

Große Popularität erlangten die Fisch Karaffen, als ein ganz besonderes Paar der Krüge 1958 für die Queen und Prinz Philip anlässlich ihres Besuchs im Britannia Naval College zur Verleihung der neuen Flaggen hergestellt und anschließend an das Königspaar überreicht wurden. Der Gluggle Jug avancierte zu einem begehrten Sammelobjekte. Damals war es der kommandierende Offizier des Colleges, der die Krüge in Auftrag gab. Sie sollten 9 Zoll groß sein, grün glasiert und zudem mit den königlichen Insignien und dem Datum, des 28. Juli 1958 versehen werden. Zweifellos begann spätestens jetzt der Siegeszug der Karaffe in England. Dieser Krug ist in England heute Kult und jede Familie sollte ihn zu Hause haben.
Als die Dartmouth Pottery im Jahr 2002 schloss, hatte Wade Ceramics die Möglichkeit, die Form für den Fischkrug zu kaufen, und fertigt die Krüge seitdem dort.

In der Zwischenzeit ist der Gluggle Jug immer wieder kopiert worden. Die Kopien sind dem Original dabei in keiner Weise ebenbürtig: Sie werden in China und Asien produziert, und ihre Einfuhr nach Europa hinterlässt einen großen ökologischen Fußabdruck. Die allermeisten Kopien sind nicht lebensmittelecht und deshalb nicht als Trinkgefäß und Karaffe zugelassen. Die Kopien dürfen nur als Vase verwendet werden. Und vor Allem: Die Kopien gluckern nicht! Bleiben Sie also bei der Qualität und dem Spaß des Originals!

 

Zurück zu Gluckigluck

Das könnte dir auch gefallen …

GluckiGluck grau

Gluckigluck Grau - Gluggle Jug

64,00 

Nicht vorrätig