Alpha Fasseiche Steakmesser – Güde

95,00 

Inkl. 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Nicht vorrätig

Beschreibung

Handgeschmiedete Schärfe – Alpha Fasseiche Steakmesser von Güde

Die Firma Franz Güde, Solingen, hat in Zusammenarbeit mit Sternekoch Harald Rüssel etwas Besonderes entwickelt: Eine Messerserie für den Hobbykoch und Weinliebhaber. Ein feiner Griff aus über 80 Jahre altem Eichenholz, dem Fuderfass-Holz alter Weinfässer. Jahrelang war es Halt für gute Rieslinge, heute ist es gereift und unverwüstlich. Die Klinge des Güde Steakmessers ist handgeschmiedet und bestehet aus Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl sie wird in einem Stück gefertigt, rostfrei eisgehärtet und handgeschärft. 

Das Steakmesser schneidet durch das Fleisch wie durch weiche Butter! Darüber hinaus ist es ein wahres Highlight bei Tisch und in Kombination mit der Steakgabel macht es das Zerteilen und Essen des Steaks zu einem Genuss.

Alle Messer der Serie Alpha Fasseiche sind traditionell im Gesenk aus einem Stück Stahl geschmiedet. Mehr als 40 weitere manuelle Arbeitsgänge von Hand sind notwendig, um daraus ein Unikat zu fertigen – Manufakturarbeit im besten Sinne!

 

Alpha Fasseiche Steakmesser von Güde – Informationen

Material:
Klinge: Rostfreies Chrom-Vanadium-Molybdän
Griff: Ausgesuchte Fasseiche

Maße:
Klingenlänge: ca. 12 cm
Grifflänge: ca. 9,5 cm
Gesamtlänge: ca. 21,5 cm

Weitere Informationen:

  • Handgeschmiedet
  • Handgeschärft
  • Besonders scharf

Die Messer sind nicht spülmaschinengeeignet!

 

Mehr über Güde

Im Jahr 1910 gründet Karl Güde die Messer-Manufaktur Güde in Solingen. Damals gibt es in der Klingenstadt Solingen noch 9.000 – größtenteils kleine Handwerksbetriebe, die sich auf die Herstellung von Schneidwaren spezialisierten. Zu dieser Zeit begründeten Güde und die vielen kleinen in Solingen ansässigen Betriebe den weltweit hervorragenden Ruf der Solinger Messer. Heute stehen Messer aus Solingen weltweit für höchste Qualität und Messerschmiedekunst.

Bereits im Jahr 1923 übernimmt Franz Güde, der Sohn von Karl Güde die Firmenleitung der Manufaktur. Heute wird das Unternehmen von seinem Enkelsohn Dr. Karl Peter Born geführt. Im Folgenden wurden zahlreiche Messer im Laufe der Jahre mit renommierten Designpreisen und Awards ausgezeichnet.

Seit jeher werden bei Güde aus einem Stück Stahl im Gesenk – dem Werkzeug der Schmiede – geschmiedete Messer von Hand geschliffen, mit Griffen versehen und von Hand abgezogen und gehören zu den qualitativ hochwertigsten Solinger Produkten. Anschließend entsteht in detailorientierten manuellen Arbeitsschritten aus jedem geschmiedeten Rohling ein Unikat aus der Messer-Manufaktur Güde.

 

Zurück zur Alpha Fasseiche Serie

Zurück zu Güde

Alpha Fasseiche Steakmesser – Güde

Alpha Fasseiche Steakmesser - Güde

95,00 

Nicht vorrätig